Start-ups vom Land gefördert!

Gründung. Im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs „Start-up-Hochschulausgründung“ werden zwei Gründungen Bochumer Jungunternehmer gefördert. Damit stellten Bochum, beziehungsweise die RUB, zwei von sechs prämierten Gründungen in der Endrunde der Ausschreibung. „Im Zuge unseres Transferkonzeptes Worldfactory wollen wir mehr junge Menschen sensibilisieren und für das Unternehmertum begeistern, damit sie ihre guten Ideen für den Markt umsetzen“, so Dr. Andreas Ostendorf, Prorektor für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs der RUB in der Pressemitteilung. Ab nun werden die Projekte „Base Analytics“ und „Cardcoin“ gefördert. Ersteres ist ein Algorithmus, mit dessen Hilfe die Gründer die körperliche Stärke von FußballspielerInnen berechnen (:bsz 1128). Mit „Cardcoins“ sollen die Bezugsmöglichkeiten von Bitcoins in Deutschland ausgelotet werden. Felix Maduakor und Cedric Lehmann haben dafür eine Prepaid-Karte für Bitcoins entwickelt. Dies soll auf einfache Weise die Internetwährung alltagstauglich machen.         

:lor