Neue Linie zwischen Wattenscheid und RUB

Demnächst könnte eine direkte Buslinie zwischen Wattenscheid und der Ruhr-Universität entstehen. Wann, wird noch entschieden.

Teilweise ist die Anfahrt aus Wattenscheid-Mitte sehr mühsam, daher hat Stadtratsmitglied Sebastian Pewny (Grüne) die Anfrage im Juni an die Stadt Bochum gestellt. Zur Zeit prüft die Firma PTV Transport Consult GmbH das Liniennetz. Festgestellt wurde, dass die Nachfrage nach einer Verbindung zwischen Wattenscheid und Ruhr-Universität hoch ist. Laut Bogestra ist die Linie für Ende 2019 geplant.

Neben einer weitläufigen FußgängerInnenzone und Ladenlokalen, die nur darauf warten, mit Studileben erfrischt zu werden, liefert Wattenscheid für die Studierenden einen weiteren attraktiven Vorteil:  niedrige Mieten in Innenstadt-Nähe. 

Zur Zeit liegt der Mietpreis bei 5,32 Euro pro Quadratmeter – in Bochum bei 7,30 Euro. 

Mit dem „StudentInnenexpress“ könnte die RUB im Idealfall innerhalb von 14 Minuten erreicht werden. 

:sat

Autor(in):