Nach:Geprüft

Mit der Jodel-artigen App Campus Crew ist das Rauswinken der nicht Studierenden nicht von Nöten, denn ohne Unimail kommt man gar nicht erst rein. Wer nun aber denkt, er*sie könne sich nicht anonym austauschen, der*die irrt. Man hat weder einen Nicknamen noch muss man sich einen Avatar erstellen. Nachdem man in seinem*ihrem Posteingang den Link bestätigt, ist man in der gewohnten Welt, die man von Jodel kennt. Im Feed kann man alles lesen, was Studierende beschäftigt, diese sind dann in Kategorien wie „FoodPorn“, „Mimimimi“ oder „Sonstiges“ unterteilt.
Anders als bei Jodel ist jedes Mitglied Moderator*in und kann gemeldete Sachen erlauben oder blocken. Besonders macht die App aber, dass es Funktionen wie den „MatchmacKer“, das „Schwarze Brett“, die direkt zu einem privaten Chat führen, oder das Trinkspiel „Beerman“ hat. Diese App ist keine Konkurrenz für Jodel, da dort viel mehr aktiv sind, aber auch die Macher*innen von Jodel haben erkannt, dass eine App exklusiv für Studierende interessant erscheint und arbeiten seit kurzem mit dem Campus Crew-Team zusammen.

:bena