Methodenlehre

Workshop. Abschlussarbeiten und Forschung kommen meistens nicht um eine empirische Arbeit herum. Damit die Methodik richtig angewendet wird, bietet das Methodenzentrum für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften einen Grundlagenworkshop an. Das Zentrum stellt in vier Tagen vor, welche empirischen Methoden es gibt, wie die Daten zu analysieren sind und bietet eine Einführung in gängige Analyseprogramme. Die Kurse sind praktisch ausgerichtet und das Gelernte kann anschließend umgesetzt werden. Der Workshop-Zeitraum ist vom 11. bis 14. Februar und richtet sich an alle Studienfächer. Eine Online-Anmeldung muss für jeden Kurs einzeln erfolgen. Zusätzlich stehen während der Methodenwoche Mitarbeiter*innen für Fragen zur Verfügung und sind bei bereits begonnenen empirischen Haus- oder Abschlussarbeiten bei Problemen von Montag bis Mittwoch in GD E2/218 vor Ort. Die Teilnahme ist für Studierende kostenlos. Infos zu den einzelnen Kursen und zur Anmeldung:
tinyurl.com/Methodenwoche.

:sat

Autor(in):