IB an der UDE

Essen. Am vergangenen Samstag stellten Unbekannte in weißen Maleranzügen gelbe Giftfässer auf dem Campus Essen ab. Mit grüner Farbe bemalten sie den Boden um die Fässer und verteilten Flugblätter. Die Tatverdächtigen flüchteten in einem weißen Ford Transit. Die Aktion hatte einen Großeinsatz mit Polizei und Feuerwehr zur Folge.  Nachdem in der Umgebung Flyer der rechtsextremen Gruppierung „Identitäre Bewegung“ (IB) gefunden wurden, hat sich diese inzwischen online zu der Aktion bekannt. Die TäterInnen wurden bisher nicht gefasst. Polizei und Staatsschutz ermitteln in der Angelegenheit. 

Auch an der RUB wurden schon mehrfach Aufkleber und Flugblätter dieser sogenannten „Bewegung“ gesichtet (:bsz 1154). Seit 2012 ist die Gruppierung in Deutschland aktiv. Die „IB“ wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Sie kritisieren unter anderem eine angebliche „Islamisierung“ der Gesellschaft.

:ken