Hilfe für Studienzweifler*innen

Beratung. Wer überlegt, ob sein*ihr Studium wirklich das Richtige für ihn*sie ist, steht vor einer Menge an Alternativen. Ratsuchende können sich Ende der Woche helfen lassen, denn am 3. und 4. Mai findet in der Jahrhunderthalle Bochum die Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM) statt. Unter anderem ist auch das Projekt ,,Studienzweifel – Prävention und Alternativen‘‘ dabei, welches in Kooperation zwischen der RUB und der Hochschule Bochum entstand. Die Expert*innen beraten hier Hilfesuchende am Stand 11.07. Außerdem sind noch Vertreter*innen der Agentur für Arbeit Bochum, der Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet sowie der Handwerkskammer Dortmund dabei.Falls Ihr Euch zu anderen Zeiten beraten lassen möchtet, könnt Ihr auch das allgemeine Angebot der Zentralen Studienberatung der RUB nutzen. So gibt es neben regelmäßigen persönlichen und telefonischen Sprechstunden zum Beispiel auch das Student Self-Reflection Tool (SRT), wo Ihr online eine individualisierte Rückmeldung zu Euren Problemen bekommt. Mehr Infos unter tinyurl.com/studienzweifel.       

:leda