cmptr grls – Filmfestival

Kino. Rudelgucken? Sonst zur WM, fand es vergangenen Samstag mit einem Porno statt. Im Dortmunder U wurde im Zuge der Ausstellung „Computer Grrrls“ des Hardware MedienKunstVereins Dortmund der „Fluido“ von Queerikone Shu Lea Cheang in der Schauburg in Dortmund gezeigt. In der kommenden Wochen werden weitere Filme in der Schauburg oder im sweetSixteen zusehen sein.
• Samstag, 9. Februar, 20:30 Uhr. „Mobilisierung der Träume“/ „dreams rewired“. Schauburg, Dortmund. Eintritt frei
• Samstag, 16. Februar, 19 Uhr. „Teknolust“ & „Conceiving Ada“. sweetSixteen, Dortmund. Eintritt frei.
• Samstag, 23. Februar, 20:00 Uhr. „“Gringo in mananaland“, „Donna Haraway Reads „The National Geographic“ on Primates“ und „high Tech Baby“.  sweetSixteen, Dortmund. Eintritt frei.
Die Ausstellung „Computer Grrrls“ selbst versammelt über 20 internationale Künstler*innen, die in ihren Werken Allianzen von Frauen, Geschlecht sowie Technologie in Geschichte und Gegenwart thematisieren. Die Ausstellung ist im Dortmunder U noch bis zum 24. Februar zu sehen. Der Eintritt ist frei.    

:ken