Baubeginn Sozialtherapeutische Anstalt

Kriminalität: Der Bau der Sozialtherapeutischen Anstalt (Sotha) für bis zu 80 Sexualstraftäter in Bochum soll nach sehr langer Verzögerung noch dieses Jahr beginnen.

Eine Sprecherin des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) sagte gegenüber „radiobochum“, dass bezüglich der Vergabe von Aufträgen momentan allerdings noch ein Gerichtsverfahren laufe. Man gehe davon aus, dass die Anstalt bis 2019 fertiggestellt werden könne.  In der offiziellen Ausschreibung war dafür der Dezember 2016 genannt worden.

Bereits im Januar 2009 kündete das Justizministerium NRW an, die Sotha von Gelsenkirchen nach Bochum zu verlegen. Aufgrund baulicher Mängel und einer notwendigen Erweiterung, die an diesem Standort nicht zu realisieren war.

Die Dienstwohnungen der auf dem zu bebauenden Gelände Wohnenden wurden bis 2010 bereits leergezogen. Seitdem kam es zu zahlreichen Verzögerungen durch Personalwechsel oder den Denkmalschutz. Das Parkhaus steht bereits.

:tom