Award für Bochum

Auszeichnung. Die Stadt Bochum kann sich einmal mehr den European Energy Award in Gold sichern. Dies geht aus einer Vorlage für den Umweltausschuss am 14. November hervor. Oliver Buschmann, umweltpolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion, erklärt dahingehend: „Die Teilnahme an diesem internationalen Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren hat sich wieder einmal gelohnt. Zum dritten Mal nach 2009 und 2012 erhält Bochum den European Energy Award in Gold. Das von einem externen Gutachter zertifizierte Ergebnis zeigt, dass die Stadt im Bereich Klimaschutz kontinuierlich und erfolgreich arbeitet.“ Allerdings zeige das Ergebnis von 78,2 Prozent der maximal möglichen Punktzahl auch, dass man sich nicht auf dem Erfolg ausruhen dürfe, „denn es bleibt noch viel zu tun“. Sebastian Pewny, auch im Umweltausschuss tätig, erklärt, man müsse weitergehen und sich mit vorhandenen als auch noch zu erwartenden Klimaveränderungen beschäftigen. Bochum könne sich daher auch am derzeit erprobten European Climate Award beteiligen. 

:tom