:bszank - Die Glosse

Kennt Ihr diese Senior*innen, die ihre Brille an dem Bändchen um den Hals hängen haben? Das ist ja so praktisch. Haben wir nicht alle wenigstens schon einmal ein müdes Grinsen darüber verloren, dass die meist frech-flippigen neonfarbenen Bändchen von hinter den Ohren runterhängen wie Affenschaukeln? Nein. Natürlich nicht. Respekt vor dem Alter. Nun ja, mehrheitlich bekommen wir es ja gar nicht mit, weil wir ständig an unseren Hightechknäckebroten alias Smartphones kleben. Wie praktisch, dass es jetzt Halsketten gibt, mit schönen freshen neonfarbenen Bändern, die einen den teuersten Begleiter immer zur Hand haben lassen. Einfach um den Hals gehangen und man hat die Hände frei … Moment – ist da nicht ein Logikfehler? Ich habe das Teil dauernd in der Hand, weil ich ständig WhatsApp-Updates über das Verhalten meiner Katze verschicken muss. In der Hand. Ich muss es ja schließlich mit meinen Händen bedienen. Faktisch ist diese hippe Halskette also nichts weiter als die junge Version der peinlichen Brillenbänder. Eventuell noch als Rettungsleine bei U35-Remplern brauchbar.    

 :ken