Auf den Punkt: Chemie

Chemie: Naturwissenschaft, die sich mit Eigenschaften, Zusammensetzung und Umwandlung von Stoffen und ihren Verbindungen beschäftigt. Wer gutes Lehrpersonal hat (der beste Lehrer Deutschlands in dem Bereich kommt übrigens aus Bochum), lernt dort mehr als nur wissenschaftlich akkurate Breaking Bad-Fanfiction zu schreiben. Auch zur Entwicklung von Medikamenten braucht es genaue Kenntnisse der Wechselbeziehungen einzelner Stoffe untereinander und mit körpereigenen chemischen Verbindungen sowie daraus resultierende (Neben-)Wirkungen. 

Bevor die Chemie für ihre PharmazeutInnen und DrogenliebhaberInnen bekannt wurde, tobten sich in ihrer Vorläuferdisziplin Alchemie Menschen mit blubbernden, schwelenden und ätzenden Substanzen aus. Der Stein der Weisen als Katalysator einer besonderen Transformation trieb so manch eineN in den Wahnsinn und/oder finanziellen Ruin. Solange im zwischenmenschlichen Bereich alles funktionierte – also die Chemie stimmte – mag das dem Forschungsdrang der Eifrigen aber wohl wenig Abbruch getan haben.       :lux

Autor(in):