WELT:STADT
Energiekonzern Uniper entlässt laut Medienberichten 500 Angestellte
Energiekonzern Uniper in der Kritik: Im Raum stehen 500 Entlassungen sowie die Streichung zahlreicher Leistungen. Foto: Uniper

Personalpolitik. Der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper, eine Abspaltung von E.On, fordert laut Medienberichten MitarbeiterInnenzugeständnisse in puncto Weihnachtsgeld, Stromdepute und der Streichung von Zuschlägen. 500 Angestellte sollen zudem entlassen werden.

500 Euro pro Semester – FDP diskutierte am politischen Aschermittwoch über Studiengebühren
FDP-Vorsitzender Lindner: Bessere Bedingungen für Studis durch Studiengebühren  Foto-Quelle: Jan Turek

Politik. Die FDP hat in Herne ihren politischen Aschermittwoch veranstaltet. Die Parteiführung präsentierte sich angriffslustig. Auch für eine Wiedereinführung der Studiengebühren wurde plädiert.

Neues Gesetz erlaubt regulierten Anbau von Cannabis in Deutschland
Heilkräuter: Cannabis jetzt auf Rezept zu erwerben Bild: ken

Medizin. Die Bundesregierung erlaubt es Schwerkranken – auf Rezept – Cannabis zu erwerben. 

Zunehmende wirtschaftliche Bedenken am Designer Outlet Duisburg
Das künftige Duisburger Outlet-Gelände: Parteien fürchten Gefährdung von HändlerInnen in der Innenstadt Foto-Quelle: ken

Duisburg. Geplantes Designer Outlet Center (DOC) trifft vermehrt auf Widerstand – nun auch zu Teilen aus Bochum.

Staatsanwaltschaft bereitet Anklage vor
In unmittelbarer Nähe zu Gehwegen und Straßen und dennoch unbemerkt: In diesem Waldstück an der Max-Imdahl-Straße ereignete sich eine der beiden Taten. Foto: kac

Kriminalität: Anfang Dezember nahm die Bochumer Polizei einen 31-jährigen Mann fest, der sich seitdem in Untersuchungshaft befindet. Die Staatsanwaltschaft will nun Anklage erheben. 

Miete: Preisniveau in Bochum so hoch wie noch nie
Lange wird der Trend nicht halten: Mietsenkung im Februar 2017 bei 30qm Wohnungen Diagramm: sat

Stadtentwicklung: In Bochum ist das Mitpreisniveau so hoch wie noch nie. Der Grundstücksmarktbericht 2017 verkündet einen besonders hohen Anstieg im Neubaubereich.  

Streik in Düsseldorf – Auswirkungen an der RUB
Tarifverhandlung mit Humor: „Wer hätte gedacht, dass das Wetter genauso eiskalt und unberechenbar ist wie die Arbeitgeber?“ Foto: box

Warnstreik: Die Gewerkschaften setzten am 9. Februar in Düsseldorf ein klares Zeichen in den Tarifverhandlungen der Länder 2017. Auch für die Ruhr-Universität Bochum hatte das Engagement der circa 7.000 GewerkschafterInnen Folgen. 

Stichprobe für Pfandringe mit schlechtem Ergebnis
Ein Müllbehälter auf dem Ehrenfelder Hans-Ehrenberg-Platz: Auch hier wird der Pfandring nicht angenomme. Foto: tom

Entsorgung: Im August 2016 hat die Stadt Bochum Pfandringe zur Probe an zehn Bochumer Mülleimern installiert. Bis zum 31. Januar, dem Stichtag für die erste Probephase, wurden diese nicht genutzt.

SPD-Hoffnung in Herne
Wanne-Eickel sieht rot, SPD-rot: Schulz sprach zur Crème de la Crème seiner Partei und zu den einfachen BürgerInnen. Foto: Jan Turek

Politik: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz reist durch den Ruhrpott und traf letzten Mittwoch die Parteibasis in Herne. 

Menschennah zeigte er sich, als er auf der Bühne des Herner Theaters, dem Mondpalast, offen über sein fehlendes Abitur sprach. Charismatisch sagte Schulz, er wolle, dass die Menschen ihm vertrauen. Der kleine Theatersaal war bis auf den letzten Platz ausgelastet. Selbst ins Foyer wurde die Rede des SPD-Kanzlerkandidaten übertragen. Danach widmete der 62-Jährige den GästInnen seine Zeit, um einige Fragen zu beantworten, aber vor allem um Unmengen an Selfies mit ihnen zu schießen. Die :bsz war vor Ort und stellte Martin Schulz auch unkonventionelle Fragen, wie zum Beispiel: Welches Bundesland hat die bessere Currywurst?

  

Jörg Baberowski stößt Verfahren an

Neuverhandlung: Auf Antrag des Historikers Jörg Baberowski (HU Berlin) erlässt das Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung gegen den AStA der Uni Bremen.

Seiten