WELT:STADT
Do you want to go abroad? ERASMUS could help you
Join the force! ESN is always happy to welcome new members. Foto: ESN Bochum

:bsz international. Each year more than 300 ERASMUS students live and study in Bochum. They receive a broad variety of support provided by the International Office of the Ruhr-Universität Bochum (RUB) and the Erasmus Student Network (ESN).

Essen ist grüne hauptstadt geworden, wiesehen die Pläne für Bochum aus?
Auf Nachhaltigkeit achten: Die Enten schützen. Foto: tom

Umweltschutz. Wir haben uns im Kontext der Grünen Hauptstadt Essen gefragt, wie es mit der Nachhaltigkeit bei uns in Bochum aussieht. Das Projekt „Bochum 2030“ sieht bis zum namensgebenden Jahr maßgebliche Änderungen in puncto Klimaschutz vor. 

Diskussion: Gerald Knaus und Hans Vorländer diskutieren Populismus in der Gesellschaft
Der Architekt von Merkels Flüchtlingsdeal und der Pegida-Experte: Gerald Knaus (links) und Hans Vorländer.  Foto: Jan Turek

Politik. Trump, Pegida und Co.: Die Stiftung Mercator lud vergangenen Mittwoch zu einer Podiumsdiskussion in Essen. Das Credo der eingeladenen Experten aus Forschung und Politik: Die Demokratie ist gefährdet, aber wehrhaft. 

Circular Decree: The Federal Foreign Office restricts reunifications of refugee families
The outcome of bureaucracy: A stamp with six letters has the power to divide families by restrictions.

:bsz international. The Federal Foreign Office (FFO) adopts a circular decree and defines new guidelines making family reunification effectively impossible. The Federal Government maintains its course of restriction policy, claiming victims on a daily basis.

:bsz international: Flüchtlingsrat NRW e.V. started online petition
Showing their colours: Flüchtlingsrat NRW e.V.  increases pressure by taking moves continuously. Foto: Flüchtlingsrat NRW e.V.

:bsz international. Flüchtlingsrat NRW e.V. started an online petition objecting deportations from North Rhine-Westphalia (NRW) to Afghanistan. Along with the daily increase of signatures even prominent support has been attracted.

Energiekonzern Uniper entlässt laut Medienberichten 500 Angestellte
Energiekonzern Uniper in der Kritik: Im Raum stehen 500 Entlassungen sowie die Streichung zahlreicher Leistungen. Foto: Uniper

Personalpolitik. Der Düsseldorfer Energiekonzern Uniper, eine Abspaltung von E.On, fordert laut Medienberichten MitarbeiterInnenzugeständnisse in puncto Weihnachtsgeld, Stromdepute und der Streichung von Zuschlägen. 500 Angestellte sollen zudem entlassen werden.

500 Euro pro Semester – FDP diskutierte am politischen Aschermittwoch über Studiengebühren
FDP-Vorsitzender Lindner: Bessere Bedingungen für Studis durch Studiengebühren  Foto-Quelle: Jan Turek

Politik. Die FDP hat in Herne ihren politischen Aschermittwoch veranstaltet. Die Parteiführung präsentierte sich angriffslustig. Auch für eine Wiedereinführung der Studiengebühren wurde plädiert.

Neues Gesetz erlaubt regulierten Anbau von Cannabis in Deutschland
Heilkräuter: Cannabis jetzt auf Rezept zu erwerben Bild: ken

Medizin. Die Bundesregierung erlaubt es Schwerkranken – auf Rezept – Cannabis zu erwerben. 

Zunehmende wirtschaftliche Bedenken am Designer Outlet Duisburg
Das künftige Duisburger Outlet-Gelände: Parteien fürchten Gefährdung von HändlerInnen in der Innenstadt Foto-Quelle: ken

Duisburg. Geplantes Designer Outlet Center (DOC) trifft vermehrt auf Widerstand – nun auch zu Teilen aus Bochum.

Staatsanwaltschaft bereitet Anklage vor
In unmittelbarer Nähe zu Gehwegen und Straßen und dennoch unbemerkt: In diesem Waldstück an der Max-Imdahl-Straße ereignete sich eine der beiden Taten. Foto: kac

Kriminalität: Anfang Dezember nahm die Bochumer Polizei einen 31-jährigen Mann fest, der sich seitdem in Untersuchungshaft befindet. Die Staatsanwaltschaft will nun Anklage erheben. 

Seiten