WELT:STADT
Der neue alte der SPD ist dem Pott sehr verbunden
Bundeskanzler Schulz? Martin aus NRW hat noch viel vor. Foto: Jan Turek

Politik: Am vergangenen Mittwoch fand um 18 Uhr im Mondpalast Wanne-Eickel ein Programm-Forum der SPD statt, zu dem auch der designierte Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz erschien. Dieser gab sich ehrgeizig – aber auch vage. 

Stadtrat gibt grünes Licht für den Bau eines Outletzentrums
Das Unglück um die Loveparade: Die Gedenkstätte soll erhalten bleiben. Foto: ken

Bebauung: Die Stadt Duisburg wird sich den großen Shopping-Metropolen anschließen. Der Rat der Stadt hat am 1. Februar den Grundsatzbeschluss zum Bau eines Designer Outlet Centers (DOC) auf dem ehemaligen Güterbahnhof-Gelände verabschiedet.

Nächtliche Abschiebungen in der Kritik
Leere Stühle, traurige Gemüter: Plötzlich sind die neuen FreundInnen weg. Meist bleibt nicht mal Zeit, sich zu verabschieden. Karikatur: kac

Geflüchtete: Am 24. Januar fand die zweite Sammelabschiebung nach Afghanistan statt. Nur so sei laut Bund eine funktionale Asylpolitik zu betreiben. Von vielen Seiten hagelt es Kritik an diesem Vorgehen. 

Nordrhein-Westfalens Geflüchtetenpolitik gibt zu bedenken. Während sich Innenminister Jäger positiv zu den Abschiebeverfahren und den freiwillig Ausreisenden äußert, kritisieren andere vorschnelles Handeln. Denn: Laut UN Refugee Agency (UNHCR) gilt Afghanistan nicht annähernd als „sicheres Herkunftsland“. Was Treffpunkt Asyl oder die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum zum Thema sagen, erfahrt Ihr hier – passenderweise als :bsz international auf Englisch. Außerdem kommentiert unser Redakteur Marcus die Abschiebungen und erzählt, was er von der Geflüchtetenpolitik der Regierung hält.

:Die Redaktion

Increasing numbers of deportations in Bochum
Deportations Bochum implemented: Afghanistan is not yet on the list. Bearbeitung: tom

:bsz INTERNATIONAL: In 2015 and 2016, 162 people were deported from Bochum, while 376 people – who were obliged to leave the country – underwent a controlled voluntary departure. Aid organisations criticise these actions sharply.

Unzensierte Nachrichten für die Türkei
Eine kritische Stimme aus Deutschland: Von „Özgürüz“ wird journalistisch noch einiges zu erwarten sein. Quelle: Özgürüz

Journalismus. Die Pressefreiheit wurde in der Türkei so gut wie abgeschafft. Das Online-Magazin „Özgürüz“ informiert nun aus Deutschland.

 

 

 

 

Vortrag zum Wirtschaftswachstum von Niko Paech
Niko Paech polarisiert: Auch ein Grund für die gut besuchte Veranstaltung. Foto: ken

Vortrag: Der umstrittene Ökonom Niko Paech erzählte an der RUB von den Grenzen und Problemen des ewigen Wirtschaftswachstums und stellt seine alternative Theorie vor.

Angehende RUB-HistorikerInnen treffen ZeitzeugInnen in der Ukraine

Reportage: Geschichtsstudierende der RUB präsentieren ein Projekt über Erinnerungskulturen in der Ukraine. Am 18. Januar fand in der RUB-Bibliothek die Projektpräsentation statt: „ZeitzeugInnenberichte über das Jahrzehnt der Extreme. Die westliche Ukraine 1939-1949“.

Austausch(BAR) im Café Eden zum Thema Humor
Schlagfertig: Die Austausch(BAR) in Stichworten. Bearbeitung: fah

Diskussion: Die aphoristische Definition von Otto Julius Bierbaum stellte den Einstieg in die elfte Austausch(BAR) im Bochumer Café Eden dar. 

Ingo Elbe mit Vortrag über historischen und aktuellen Antisemitismus
Volles Programm: In zweieinhalb Stunden wurden 2.000 Jahre Geschichte erörtert. Foto: lor

Vortrag: Ingo Elbe dozierte in der vergangenen Woche im Bahnhof Langendreer über die Geschichte des Antisemitismus und dessen heutiges Gesicht in der Gesellschaft.

Seiten