WELT:STADT
24-stündige Warnstreiks könnten folgen
Sieht der nächsten Runde entgegen: Knut Giesler, der IG Metall Bezirksleiter für NRW. Bild: IG Metall NRW

Arbeitskampf. Um die deutsche Metallindustrie wird es nicht ruhig. Nach den Verhandlungen um die Thyssen-Tata-Fusion (:bsz 1140) steht am 18. Januar die nächste Tarifverhandlungsrunde an. Bis dahin drohen Warnstreiks.

Fleischatlas 2018: Weniger Fleisch oder mehr Innereien?

Konsum. Die Heinrich-Böll-Stiftung brachte kürzlich den Fleischatlas 2018 raus. Die „Rezepte für eine bessere Tierhaltung“ machen auf Probleme in der Tierhaltung aufmerksam.

Heizung kaputt – Tiere frieren

Defekt. Das Tierheim Bochum hat Probleme mit ihrer Zentraleizung, deren Öltank undicht ist. Ein neuer Tank muss her, doch dafür braucht es 20.000 Euro. Das Tierheim ist auf Spenden angewiesen.

Vor der Novellierung des Ladenöffnungsgesetzes
Nichts ist heilig: immer mehr Sonntage sollen nach dem Willen der Landesregierung verkaufsoffen sein.                         Symbolbild: juma

Kommerz. Im ersten Halbjahr 2018 wird es in Bochum vorerst nur zwei verkaufsoffene Sonntage geben. Ab Mitte des Jahres sollen Kommunen freier über Sonntagsöffnungszeiten entscheiden können.

 
Katzenschutzverordnung für Bochum
„Nicht mehr unkontrolliert fortpflanzen?“ Mit der Katzenschutzverordnung wird dem Leid von Katzen entgegengewirkt. Bild: tom

Tierschutz. Mit Beginn des neuen Jahres ist die Katzenschutzverordnung für Bochum in Kraft getreten. Diese hat zum Ziel, eine Überpopulation zu vermeiden und Krankheitsübertragungen einzudämmen.

Linken-Politiker Gysi verrät der :bsz, dass ihm viele Studis zu unpolitisch sind
Signierstunde: Nachdem er etliche Widmungen geschrieben hatte, nahm sich Gysi Zeit für die :bsz. Bild: Jan Turek

INTERVIEW. In der vergangenen Woche war der Bundestagsabgeordnete und ehemalige Fraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi, in Bochum. Bei einer Buchsignierstunde in der Büuchhandlung Janssen in der Brüderstraße sprachen wir mit ihm.

Unter dem Ruhrgebiet lauern unsichtbare Gefahren
Es wird gefährlich: Wenn Sicherungen alter Schächte nicht mehr ausreichen.

Bergbau. Bochum war wie viele Städte des Ruhrgebiets eine der Gewinnerinnen des Ruhrbergbaus. Doch jetzt drohen die Altlasten der Steinkohleförderung zur Gefahr zu werden.

Zwei Blockheizkraftwerke beliefern ab 2018 die Uni und den Süden Bochums mit Wärme
Die RUB wird unabhängig: Bald kann sich der Campus komplett selbst mit Wärme versorgen und gibt auch noch was an den Bochumer Süden ab. Foto: tom

Energie. RUB und Stadtwerke legen zusammen und erzeugen ab Sommer 2018 mit zwei neuen Blockheizkraftwerken Wärme für den Süden Bochums.

Umsetzung des Gesetzes zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen
Repressive und demütigende Behandlung: Die Solidarität und den Respekt von SexarbeiterInnen ist seit dem ProstSchG besonders wichtig. Bild: sat

Sexarbeit. Rund fünf Monate sind seit der Einführung des ProstSchG (Prostituiertenschutzgesetz) am 1. Juli vergangen. Auskunft über die Umsetzung des Gesetzes liefert die Bochumer Beratungsstelle für SexarbeiterInnen Madonna e. V.

Verfassungsbeschwerde abgelehnt
In NRW geht man weiter, auch lustige Filmvorführungen sind nicht erwünscht. Bild: juma

Feiern. In Bochum soll es an Karfreitag auch weiterhin traurig zugehen. Das Bundesverfassungsgericht lehnte eine Entscheidung über die Verfassungsbeschwerde der Initiative „Religionsfrei im Revier“ ab. 

Seiten