Yoko Onos partizipatives Kunstwerk: „Add Color (Refugee Boat)“ findet Hafen in Dortmund. Bild: fufu
So blau wie die See

Kunst und Kultur. Es war einmal ein weißer Raum... in Dortmund könnt Ihr darin jetzt blau machen.

Barrierefreiheit heißt nicht nur Fahrstühle
Bild: Kiki

Mobilität. Ein Gespräch mit Harry Baus ermöglicht einen Einblick in die verschiedenen Problematiken der Inklusion an unserer Uni.

Was an andern Stellen die Feinrippunterhose ist, ist für die Telekom das Smartphone – ein Liebestöter. Um wieder Schwung reinzubringen, schöpft der Mobilfunkanbieter jetzt alle Möglichkeiten aus. Das Mittel der Wahl? Schlüppis. Ein Scherz?

Time, To Help?
Chaos im Kopf: Bei Überforderung helfen Beratungsstellen. Symbolbld

Workload im Studium. Weniger (Selbst-)Vorwürfe, sanfter mit sich selbst und anderen sein: Wieso „Scheitern“ okay ist und wie es danach weiter gehen kann.

E.T. nach „Hörsaal“ telefonieren
Da wo Telefone sonst nicht so gerne gesehen sind: Von der Uni in die unendlichen Weiten. Tut, tut, tut... und „ciao tutti“. Bild: Esero Germany

Naturwissenschaft. Die Esero ist ein junges Netzwerk, das seit Mai 2018 am Geographischen Institut der RUB angesiedelt ist. Nun haben sie von der Uni ins All telefoniert.

Students for Future in Bochum
Gründungstreffen von Students for Future Bochum: Die Teilnehmer*innen tauschten unter anderem Ideen für die Zukunft aus. Bild: stem

Aktivismus. Vergangene Woche gründete sich eine Students for Future-Gruppe in Bochum. Doch wie geht es nun weiter?

50 Jahre Medizinstudium an der RUB
Keine Wohnplattenbauten, sondern die Anfänge der RUB-Medizin: Das imposante erste Gebäude. Bild: Universitätsarchiv Bochum

Medizinstudium. Die medizinische Fakultät feierte 50-jähriges Bestehen und bilanzierte Entstehen, Erfolg und Zukunft des „Bochumer Modells“.

Gysi an der Uni Duisburg-Essen
Gastproffessur an der Uni Duisburg-Essen: Gregor Gysi kommt ins Ruhrgebiet. Bild: Archiv

Politik. Gregor Gysi, das Gesicht von Die Linke, kommt zum Wintersemester 19/20 als Gastprofessor an die Uni Duisburg-Essen.

Neue Analyse
Identitäre an der RUB: Zu ihren aktive Zeiten hinterließen sie auch Sticker, Flyer und Plakate auf dem Campus. Bild: Archiv

Rechtsradikalismus. Obwohl die sogenannte „Identitäre Bewegung“ in ihrem ursprünglichen Ziel scheiterte, birgt sie weiterhin Gefahr und radikalisiert sich.

Es war einmal ein weißer Raum…
Come together – Und dann alle gemeinsam blau machen! Bild: fufu

Kunst und Kultur. Das Kunstwerk „Add Color (Refugee Boat)“ von Yoko Ono wurde vergangenen Freitag vor dem Dortmunder U eröffnet.

Bücher, Bücher, Bücher
Bücher, Karten, Zeitungen und Co: Auf der Frankfurter Buchmesse lassen sich viele Varianten des gedruckten Wortes finden. Bild: leda

Reportage. Auch dieses Jahr war es wieder soweit: Vom 16. bis 20. Oktober fand die Frankfurter Buchmesse statt.