In Kürze

Aktion. „Sprechen Sie lieber mit Ihrem Kind“ – so lautet der Titel einer bundesweiten Kampagne, die jetzt auch in Bochum startet. Ziel ist es, Eltern, Geschwister, BabysitterInnen und Co.

Kameraden, 

9. November: ForscherInnen und medizinischem Personal gelang es weltweit erstmals eine erfolgreiche Hauttransplantation mit aus Stammzellen gezüchteter Haut durchzuführen. Der siebenjährige Patient leidet an der sogenannten „Schmetterlingskrankheit“, bei der die Haut so empfindlich ist, „wie die Flügel eines Schmetterlings“.

Wer kennt es nicht: An der Uni vergisst man sehr gerne den Abgabetermin der Hausarbeit. Ob absichtlich oder unbewusst, am Hab-ich-vergessen-Tag am darf darüber einmal hinweggesehen werden. Studierende haben 1.000 Dinge im Kopf, müssen To-Do-Listen abarbeiten, Referate halten und sich auf die nächste Klausur vorbereiten. Denn die kommt bestimmt. Auch das eventuell dazugehörige Anmeldeverfahren im CampusOffice mit Fristen sollte nicht verpasst werden! 

Nach dem Erfolg ihres Appetithäppchens „Die_kategorische_Soiree“ (siehe :bsz 1040) sucht das Team vom Zeitzeug_Festival jetzt wieder nach Bewerbungen von noch nicht etablierten KünstlerInnen aller Kreativ-Genres und Sparten.

Grauzone: Unklar umgrenzter Pufferbereich, politisch, rechtlich, … farblich. Gerade da kennt das farbenleere Grau zahllose Abstufungen. Schattierungen wie stahl- und bleigrau erinnern an Metalle, weitere an Gesteine wie Schiefer, Basalt und Anthrazit.

Eltern sind von dieser pädagogischen Berufung im Besonderen betroffen: Kinder erziehen, gewollt oder ungewollt. Wir betreuen sie, irgendwann bereuen sie uns, und umgekehrt.

Menschen sterben im Mittelmeer und die Regierungen handeln trotz besserem Wissen nicht effektiv. Auf Deutsch: unsozial und menschenverachtend. Wenn man sich gewählter ausdrücken möchte, so benutzt man die vom altgriechischen beeinflusste Variante „asozial“ mit dem Präfix „α-„ (das sogenannte Alpha primativum; eine Negation).

Seiten