Tobias Möller (ToM)

Kultureller Austausch. Am 8. Juni ist es wieder soweit! Der AStA der RUB lädt gemeinsam mit dem Autonomen AusländerInnenreferat (AAR) zum Interkulturellen Abendessen in der Mensa. Zehnjähriges Bestehen feiert die jährlich stattfindende Veranstaltung im Fastenmonat Ramadan dieses Jahr.

Neuer Datenschutzbericht klärt auf
Jetzt aber zackig: Europaweite Verordnungen zum Datenschutz müssen auch in NRW einsetzen. Collage: tom, Symbolbild

Datenschutz. Im Zwei-Jahres-Rhythmus berichtet die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW Helga Block über das namensgebende Thema. Für 2015 und 2016 verzeichnet der Bericht rechtswidrige Datensicherung bei der Polizei und mehr. 

Medizinstudium ist nicht gleich Medizinstudium
Den Querschnittsbereich GTE lernen: Die Lehrinhalte variieren allerdings bundesweit. Foto: tom, Symbolbild

Lehre. Für alle Medizinstudierenden in Deutschland ist der Querschnittsbereich Geschichte, Theorie, Ethik der Medizin (GTE) Pflicht. Doch bundesweit weist dieser Unterschiede in puncto Lehrinhalte, der Anzahl GTE-Studierender sowie der zugehörigen personellen Ausstattung auf.

Forschung. Die Komparatistik-Professorin Monika Schmitz-Emans wurde am 10. Mai in die nordrhein-westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste (AWK) aufgenommen und ist somit eine von elf 

Geplante U35-Verlängerung zunächst gescheitert
Vorerst nicht nach Langendreer: Ein fehlerhaftes Gutachten verhindert die Verlängerung der U35 zur Unterstraße.Foto: tom

Mobilität. Die Stadtverwaltung zieht die Beschlussvorlage zur U35-Verlängerung bis zur Unterstraße zurück. Dies wurde am 15. Mai bekanntgegeben. Grund sei ein fehlerhaftes Gutachten infolge einer falschen Nutzen-Kosten-Untersuchung (NKU). 

Neue Unterkunft für drei Fakultäten bringt Probleme mit sich
Der Shootingstar der G-Reihe: GD wartet mit vielen Neuerungen auf, erschwert aber vereinzelt das Vorankommen im Studium. Foto: tom

Neubau. Im Zuge der geplanten Kernsanierung der G-Reihe wird derzeit das Gebäude GD gebaut. 2018 müssen die Fakultäten Sozialwissenschaften (Sowi), Jura und Wirtschaftswissenschaften (Wiwi) GC räumen und umziehen – wobei sich Probleme ergeben. 

Landtagswahl 2017: CDU als Wahlsieger, SPD baut ab, AfD schafft es ebenfalls in den Landtag
Die großen Wahlsieger in NRW: Armin Laschet von der CDU (links) und Christian Lindner von der FDP (rechts). Fotos: Laschet: 9EkieraM1, CC BY-SA 3.0; Lindner: flickr, smokeonthewater2, CC-BY 2.0; Bearbeitung: tom

Landtagswahlen. Am vergangenen Sonntag wurde es besiegelt. Rot-Grün wurde abgewählt, Armin Laschet (CDU) wird neuer nordrhein-westfälischer Ministerpräsident. Hannelore Kraft (SPD) tritt zurück, AfD zieht in den Landtag ein.

Wettkampf und Sport auf dem Campus
Welche kuriosen Wettbewerbe hat das Akafö für dieses Jahr ersonnen? 2016 ging es zum Beispiel beim Kistenstapelrennen ans Eingemachte. Foto: tom

Campusspaß. Verrückte Spiele und Gewinne für das ganze Team winken am 30. Juni bei Takeshi’s Campus. 

Auszeichnung. Studierende, die ihre Abschlussarbeiten 2016 eingereicht und bewertet bekommen haben, haben jetzt die Möglichkeit, dafür belohnt zu werden. Der World University Service – Deutsches Komitee e. V. (WUS), eine international tätige Selbsthilfeorganisation im Bildungsbereich, möchte unabhängig von der Fachrichtung Studis mit Abschlussarbeiten im Bereich der Sustainable Development Goals (SDGs) auszeichnen, die sich mit den Themen Migration, Flucht, Menschenrecht auf Bildung, globales Lernen oder Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigten. Dies können Diplom-, Bachelor-, Master- oder Staatsexamensarbeiten sein. Eine vollständige Bewerbung, ausschließlich elektronisch, kann bis zum 30. Juni getätigt werden. Diese sollte ein Anschreiben, eine Zusammenfassung, einen Lebenslauf, eine Kopie der Arbeit sowie eine Kopie des Gutachtens des Betreuers/der Betreuerin beinhalten. Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert. Bewerbungen gehen an preis@wusgermany.de, weitere Infos gibt’s unter wusgermany.de.              

:tom

 

Kultdetektiv erlebt im Manga Abenteuer
Zwei berühmte Herrschaften im Comic-Look: Funktionieren überraschend gut und büßen keinen Witz ein. Foto: flickr, Fat Les; Bearbeitung: tom CC BY 2.0

Rezension. Der japanische Mangaka Jay hat eine Adaption der beliebten BBC-Serie „Sherlock“ zu Papier gebracht. Seit April ist der erste Band „Ein Fall von Pink“ im Carlsen-Verlag auch hierzulande erhältlich und bringt uns den Kult-Detektiv im Manga-Look.

Seiten