Stefan Moll (Stem)
Neue Koordinatorin der Open Stage
Marina Mucha neu bei der Open Stage: Erst seit April dabei, aber mit vielen Ideen und Tatendrang.

Interview. … die Open Stage? Marina Mucha ist seit kurzem Koordinatorin der Open Stage. Mit viel Elan und Freude geht sie an ihren neuen Job heran und erklärt uns, wie sie zurück an die RUB kam und was sie für die Open Stage plant.

Beschluss im Stadtrat
Symbolbild

Umbau. Einige Gebäude nahe des Rathaus werden umgewandelt. Im Rat wurden nun Nutzungskonzepte für die neue Markthalle diskutiert.

Anhörung zum Hochschulgesetz
Ungefähr 150 Demonstrant*innen vor dem Landtag: Protest gegen Zivilklausel, Anwesenheitspflicht und Studienverlaufspläne. Bild: stem

Protest. Viele Studierende sehen ihre persönlichen Freiheiten und ihre Selbstbestimmung durch das neue Hochschulgesetz in Gefahr. Zur Anhörung im Landtag formierte sich daher Widerstand.

Tanztheater im Schauspielhaus
Bild: Joseph Kadow

Tanz. Bei der Performance „Séance de travail“ fanden auf der Königsallee doch einmal Modeschauen statt.

Ermittlungen gegen das ZpS

Kommentar. Dem Zentrum für politische Schönheit fällt eine seltsame Ehre zu: Sie seien eine kriminelle Vereinigung.
 

Der Alltag der Kanzlerin
Ständig beschäftigt: Ein üblicher Tag Christina Reinhardts  bedeutet Verantwortung, Entscheidungen, Gespräche und Veranstaltungen. Bild: stem

Arbeitstag. Seit 2015 ist Dr. Christina Reinhardt Kanzlerin der RUB. In den vergangenen Jahren hat sie unter anderem eine Digitalisierungsstrategie angestoßen. Wie ihr Alltag aussieht und was sie spannend an ihrem Beruf findet, haben wir herausgefunden.

Einfach schreiben!

Hausarbeiten schreiben ist ein Kraftakt. Vor allem, aber nicht nur Erstis sind trotz Einführungsveranstaltungen und Tutorien deshalb häufig überfordert, wenn es an die ersten eigenen, wissenschaftlich geschriebenen Seiten geht. Deshalb gibt es seit nun rund 20 Jahren das Schreibzentrum der RUB, das Studis mit Rat und Tat beiseite steht. So geben Studierende anderen Studierenden im Schreibcafé beispielsweise Beratung. Viele Workshops zur Themenfindung oder Visualisierung werden für Studierende angeboten, aber auch eine Einzelberatung von den Mitarbeiter*innen ist möglich.Derzeit ist das Schreibzentrum im SH Raum 198 zu finden oder online auf
sz.ruhr-uni-bochum.de

Text und Bild :stem

Erneuerbare Energien für NRW
Mehr Windkraft in NRW: Durch Flächennutzungspläne und Regelung der schwarz-gelben Koalition nicht einfach. Symbolbild

Ökostrom. Eine Verdoppelung der Windkraftenergie soll in den kommenden Jahren angestrebt werden. Doch dem stehen Regelungen, die von der Landesregierung selbst stammen, entgegen.

Premiere vom Schauspielhaus
Fightende Omas: Der Fechtkampf zwischen zwei älteren Damen ist locker und witzig. Bild: Birgit Hupfeld

Theater. Mit „Campiello“ zeigt das Schauspielhaus ein lockeres Stück über den Wettstreit um die Liebe. Die Schauspielenden bestehen aus Mitarbeiter*innen und Patient*innen des LWL-Universitätsklinikums Bochum.

Beschluss vom StuPa
Bindeglied zwischen Universität und Studierenden: Für den neuen Haushaltsplan schaffte die AStA-Koalition die Gremienberatung ab.  Bild: stem

HoPo. Mit dem neuen Haushaltsplan haben die koalitionsbildenden Listen im AStA die Finanzierung der Gremienberatung gestrichen, die als Verbindung zwischen Studierendenschaft und Universität fungierte.

Seiten