Sarah Tsah (sat)

Vermittlung. Erst neun Monate läuft die Hebammenzentrale Bochum und kann schon Erfolge feiern. Das Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) und der Stadt Bochum konnten in 420 Fällen Hebammen an werdende Eltern vermitteln.

„Deine Armut kotzt mich an“ – ja, mich auch. Dennoch ist es keine Rechtfertigung, mit den Augen zu rollen. Vor allem, wenn ich in meiner prekären Situation den Sättigungsgrad von Brötchen und Mexico-Stange vergleichen muss.

fotospots zeigt Werke in ihrer ersten Ausstellung
Fotografischer Vorgeschmack: abstrahierte Venedig-Impression. Bild: Christine Heinemann

Fotografie. Eine studentisch initiierte Schau bereichert die Universitätsbibliothek: Die Initiative fotospots eröffnet ihre erste Ausstellung am 11. Dezember.

Steuertipps und -Pflichten für Studierende

Studi-Job. Was Studierende bei einer oder mehreren Nebentätigkeiten steuerlich beachten müssen, verriet die Zentrale Studienberatung (ZSB).

Freier Flug/Freier Fall für Tauben?

Unterhaltung. Ein neues Taubenhaus in der Stadt? Das bringt Kontroversen zum Vorschein. Meinungen aus der Redaktion.

Neues Institus für Cyber-Sicherheit
Bald in Bochum? Ein neues Institut für Cyber-Sicherheit soll entstehen. Bild:  Tuxyso / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0,  https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

IT. Juli 2017 – Bochum und die RUB zeigen sich von der besten Seite, denn ein neues Institut für Cyber-Sicherheit steht auf dem Spiel.

Ehrung. 1.600 Kandidat*innen waren bundesweit von der Unicum-Stiftung für den*die Professor*in des Jahres nominiert. Die Benennung zum Professor des Jahres erhielt Dr. Christian Schmitz vom Sales and Marketing Department der Ruhr-Universität. Zum 13. Mal wird die Auszeichnung am 6.

Vorbereitung zur StuPa-Wahl
Welche Liste stimmt mit Eurer Ansicht überein? Macht den Test und holt Euch Informationen unter stupa-bochum.de/stupa-check. Bild: sat

StuPa. In 13 Tagen ist es soweit: Die Wahl des Studierendenparlaments steht an. Doch welche der 12 Listen wollt Ihr wählen? Der StuPa-Check verrät’s und hilft bei der Entscheidung.

Mitten in der Geschichte der Frauenbewegung an der RUB

Gleichheit. Vergangenen Samstag feierten Feministinnen den runden Geburtstag  – unter den Gäst*innen befand sich die ehemalige AF*LR-Referntin und heutige RUB-Kanzlerin Dr. Christina Reinhardt.

Etwa 35 Personen feierten gemeinsam das 40-jährige Bestehen der Frauenbibliothek der RUB. Einen weiteren Anlass zum Feiern boten die beendeten Archivierungsarbeiten der Frauen- und Lesbenbewegung der Ruhr-Uni und die Angliederung in das Deutsche Digitale Frauenarchiv. Seit September 2017 arbeiteten Katja Teichmann und Madeline Doneit die studentische feministische Bewegung auf.
Die Rednerinnenliste war gespickt mit interessanten Frauen, die die patriarchalischen Strukturen aufbrachen, das heutige autonome Frauen*- und Lesbenreferat (AF*LR)  erkämpften und die Frauen*bibliothek Lieselle etablierten. Dass sie damals die Frauenrechte von heute mitformten, war den Zeitzeuginnen nicht bewusst.

:Die Redaktion

Hier geht's zum Artikel.

DSW und DHW vergeben für Engagement Preis in Höhe von 5.000 Euro

Preis. Ehrenamtliches Engagement wird belohnt: Besonders herausragende Studis können mit bis zu 5.000 Euro rechnen.

Seiten