Sarah Tsah (sat)
Bündnis gegen Armut in Bochum richtet sich an alle Bedürftigen
Fröhliches Keksebacken: Mit einem Dutzend Leute wurden 12 kg unterschiedliche Kekse bei der Backaktion im November hergestellt. Bildquelle: Bochum Hilft!

Konzert. Zu Weihnachten wird auf Nächstenliebe gesetzt, doch wie sieht’s im restlichen Jahr aus? „Bochum Hilft!“ darüber hinaus.

 

Was gibt es denn schöneres, als auf die Jagd zu gehen? Das frühe Aufstehen, das Lauern auf die Beute und dann das Zuschnappen – einfach unbezahlbar.

Ab Sommersemester 2018 überweisen Studierende selbst

Semester-Rückmeldung. Es ist fix: Der automatische Einzug des Sozialbeitrages vom Studi-Konto wird eingestellt. Ab dem kommenden Sommersemester muss der Beitrag manuell überwiesen werden.

SHK-Streik in Berlin

Studium. Ohne den Beitrag der Studentischen Hilfskräfte (SHK) erliege der universitäre Ablauf. So schätzt die Studie der Max-Traeger-Stiftung von 2014 die Arbeit der Hilfskräfte ein. Wie sieht es an der RUB aus?

Rock on‼ \m/

Türkischer Krieg gegen die KurdInnen
Einmarsch: Ziel der Bodenoffensive ist die mehrheitlich von  KurdInnen bewohnte Stadt Afrin (hier markiert). Screenshot: Google Maps; Bearbeitung: sat

Türkei. Die Vorgehensweise der Türkei gegen die kurdischen Gebiete in Syrien hat schon die ein oder andere Demonstration in Deutschland hervorgerufen. Die Hintergründe sind verstrickt und nicht leicht zu durchschauen. 

Interferone auf dem Prüfstand
Erste Reaktion des Immunsystems: Über Interferone eine Immunantwort einleiten.

Forschung. Die Kooperation von RUB und UDE erforscht Interferone, was ein tieferes Verständnis des Immunsystems ermöglicht.

Umsetzung des Gesetzes zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen
Repressive und demütigende Behandlung: Die Solidarität und den Respekt von SexarbeiterInnen ist seit dem ProstSchG besonders wichtig. Bild: sat

Sexarbeit. Rund fünf Monate sind seit der Einführung des ProstSchG (Prostituiertenschutzgesetz) am 1. Juli vergangen. Auskunft über die Umsetzung des Gesetzes liefert die Bochumer Beratungsstelle für SexarbeiterInnen Madonna e. V.

Greenpeace-Kleidertausch: JedeR bringt nach Möglichkeit und nimmt nach Bedarf
Tausch-Rausch: Bochums Greenpeace lädt zur Kleider-Aktion ein. Bild: sat

Reportage. Fernab vom Weihnachts-Trubel bot sich vergangenen Sonntag eine ökologische und bargeldlose Shoppingalternative: Der Kleidertausch. Die nachhaltige Veranstaltung wurde von Bochums Greenpeace-Gruppe möglich gemacht.

Wenn die Forderung nach Transparenz nicht nachvollziehbar ist
Voll Meta: DemonstrantInnen fordern auf Transparenten Transparenz Bild: sat

Glosse. Die Listen-Programme stehen, Plakate sind gedruckt und die RUB mit diesen voll gekleistert. StuPa-Wahl: Der Kampf um die Studi-Stimme beginnt.

Seiten