Maike Grabow (mag)
Freie Fahrt mit den ÖPNV: Ein Blick auf die Debatte
Bald überflüssig? Die Regierung denkt über einen gebührenfreien ÖPNV nach. Bild: mag

Kommentar. Die deutsche Bundesregierung schlägt in einem Brief zur Verbesserung der Luftqualität vor, dass der ÖPNV gebührenfrei für alle werden könnte. Bei den hitzigen Debatten um dieses Thema würde bessere Luft allen guttun.

 
Performative Ausstellung behandelt den inneren Kampf eines Individuums
Der Werbung ausgeliefert: Das Individuum muss sich verschiedenen Einflüssen stellen. Bild: Pia Henkel

Aufführung. In der performativen Ausstellung „Fishing in the falling tide“ sucht das Individuum seinen Platz in der Welt.

Eis im Winter – statt Schnee gibt es Speiseeis

Glosse. Ferrero expandiert gleich mit drei neuen Eissorten. Braucht man diese nun wirklich? Und das auch noch im Winter?

Das neue Jahr steht ganz im Zeichen des Hundes
Vielfalt in der chinesischen Kultur: Tänzerinnen zeigten einen traditionellen Tanz. Foto: mag

Frühlingsfest. In der chinesischen Tradition beginnt das neue Jahr des Hundes. Das wurde auch an der RUB gefeiert.

Der Eklat um den Deutschen Fernsehpreis bringt einen Stein ins Rollen — der wieder stoppt?
Alles für den Eimer? Die Frage stellen sich deutsche DrehbuchautorInnen. Bild: mag

Kommentar. Beim Deutschen Fernsehpreis wurden die AutorInnen der nominierten Produktionen nicht eingeladen. Und doch endet der Protest.

AIESEC Bochum hat Jubiläum und will weiterhin Studierenden bei ihren Auslandsaufenthalten helfen
Ein Grund zum Feiern: Seit 50 Jahren hilft AIESEC beim Reisen. Bild: mag

Jubiläum. Der Bochumer Ableger von AIESEC wird 50. In den vergangenen Jahren haben viele Studierende die Chance genutzt, um Unterstützung bei ihren Auslandsaufenthalten zu bekommen. Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem Travel Slam.

Zunächst sollte es nur ein gemütlicher Abend mit Hintergrundmusik werden. Doch das Wohnzimmerkonzert hat sich weiterentwickelt.

Dorisdean zeigt mit „Es tut uns leid, Margarete“ einen performativen Fernsehabend
Fernsehshows: Man erfährt etwas über sich selbst und die Nation. Foto: Gregg Wilson

Performance. Am 19. Januar ist die Premiere des performativen Fernsehabends „Es tut uns leid, Margarete“ des Kollekitvs dorisdean.

Neue Ausstellung in der Universitätsbibliothek
Ein Werk des ungarischen Künstlers Istvan Ezsias: “Madi relief I.” Plexiglas, wood, 45x44x8 cm, 2015. Bild: WOW

Ausstellung. Die Werke zeitgenössischer KünstlerInnen sind im Rahmen der Ausstellung „Art in Process“ vom 8. Januar bis zum 2. Februar in der Universitätsbibliothek der RUB zu sehen. Durch ein Netzwerk konnte das Projekt realisiert werden.

Ausstellung „… mit ihren Pferden und Kötern“ von Jochem Ahmann
Ahmann greift in seiner Kunst aktuelle Themen auf: Hier die Kriegssituation und die Geflüchtetenkrise. Bild: mag

Ausstellung. Der Kunstverein Bochumer Kulturrat zeigt vom 6. Januar bis zum 12. Februar seine erste Ausstellung im neuen Jahr. Mit dem Titel „… mit ihren Pferden und Kötern“ zeigt der Künstler Jochem Ahmann aktuelle Themen auf ironische Art und Weise.

Seiten