Maike Grabow (mag)
Mit Ploggen gegen die Vermüllung der Umwelt

Umwelt. Bei der Aktion „Lauf‘ Dich Grün“ möchte der AStA mit Ploggen an drei verschiedenen Tagen an unterschiedlichen Orten gegen die Vermüllung der Umwelt vorgehen. Jede*r ist herzlich eingeladen, mitzumachen.

Auftakt der Ruhrtriennale
Viel zu sehen bei „The Head and the Load“: Die Produktion beeindruckt mit ihren vielen Bildern. Bild: Stella Olivier

Theaterfestival. Mit den Produktionen „The Head and the Load“ und „The Factory“ steigt die Ruhrtriennale in die erste Spielzeit unter der neuen Intendantin Stefanie Carp ein. Obwohl beide Inszenierungen mit ähnlichen Themen spielen, könnte deren Darstellung unterschiedlicher nicht sein.

Studierende veröffentlichen Anthologie
Mitherausgeberin der Anthologie: Autorin Natascha Herkt freut sich über das gemeinsame Buchprojekt und die wertvollen Erfahrungen, die sie machen durfte. Bild: mag

Literatur. Studierende der RUB bringen die Anthologie „Wahltag – 19 demokratische Geschichten“ mit Geschichten rund um den Wahltag 2017 heraus. Die Texte sind humoristisch, ernst und bewegend. Zustande kam das Projekt durch ein Seminar mit dem Autor Oliver Uschmann.

Förderung. Noch bis zum 15. September habt Ihr die Möglichkeit, Euch für das Förderprogramm von LabExchange zu bewerben. Masterstudierende und fortgeschrittene Bachelorstudierende können so Hilfe für Forschungsaufenthalte bekommen.

Sport. Bei der Europameisterschaft waren die Studierenden der RUB besonders erfolgreich: Der Deutschlandachter, bestehend aus fünf Studenten aus Bochum, unter anderem Malte Jakschik (:bsz 1178) hat sich beim Rudern die Goldmedaille in Glasgow geholt. Mit knapp einer Bootslänge Vorsprung knüpfen sie an ihre Erfolgsserie an. Auch Gina Lückenkemper, die Wirtschaftspsychologie in Bochum studiert, lief im Sprint über 100 Meter allen davon und wurde in Berlin mit der Silbermedaille belohnt.         

      :mag

Umfrage. Im Biomüll landen tierische und pflanzliche Abfälle, die biologisch abbaubar sind. Die Biotonne sammelt diesen Müll und die Müllabfuhr bringt diesen entweder zu einer Großkompostanlage, wo er zu wertvollen Humuskomplexen umgewandelt wird, oder zu einer Biogasanlage.

Zehn Jahre braucht es, um das Sommermusical neu aufleben zu lassen. Jahre, in denen fleißig die Lieder geübt werden, in denen man sich den Film immer wieder anschaut, um dieses wohlig-schöne Sommergefühl zu bekommen. Mit Mamma Mia! Here we go again versuchen die Macher*innen, an den Erfolg des ersten Films anzuknüpfen.

Ein Lied ist mehr als nur ein Lied
Erinnerungen an die Resistenza in Italien: Nicht nur Denkmäler, sondern auch durch Lieder können die Ereignisse in das kollektive Gedächtnis aufgenommen werden. Bild: By Francescomelloni [CC BY-SA 3.0  (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons

Kommentar. Heutzutage werden Lieder nebenbei gehört. Beim Autofahren, auf der Arbeit oder zum Tanzen. Doch kaum jemand achtet noch auf den genauen Text, dabei ist dieser entscheidend. Denn Lieder erzählen Geschichten, handeln von der Vergangenheit und transportieren Gefühle.

Häuser wirken von außen unscheinbar. Sie sind oberflächlich und verbergen ihr Inneres. Doch wagt man es, hineinzugehen, dann kann einen etwas Außergewöhnliches begegnen. Genau das ist der Gedanke der neuen Netflix-Serie Geniale Innenarchitektur.

Der Mond ist aufgegangen

Die totale Mondfinsternis steht vor der Tür. Zudem steht der Mars der Erde besonders nah und ist dabei hell. Wo lassen sich diese Events besser feiern als an dem Ort, der den Himmel besonders nahe ist? Beim Luna Festival – Die Nacht des Blutmondes im und um das 

Seiten