Kendra Smielowski (ken)
Thementag: AStA lädt zum Tag gegen Gewalt ein

Prävention. Weisser Ring e. V. und AStA organisierten am 22. März einen Thementag (:bsz 1117).

Gewaltprävention an der RUB
Mit harten Bandagen gegen Gewalt: Wehren kann sich jedeR. Foto: kac

Kooperation. Tag der Gewaltprävention an der RUB als Zusammenarbeit aus Weisser Ring e. V. und AStA soll aufklären und Interessierten helfen, sich vor Übergriffen zu schützen.

Neues Gesetz erlaubt regulierten Anbau von Cannabis in Deutschland
Heilkräuter: Cannabis jetzt auf Rezept zu erwerben Bild: ken

Medizin. Die Bundesregierung erlaubt es Schwerkranken – auf Rezept – Cannabis zu erwerben. 

Der gute Bundesnachrichtendienst, immer mal wieder in der Kritik, neuerdings wegen Bespitzelungen ausländischer JournalistInnen. Nichts Neues eigentlich. Bespitzelt werden wir alle. Hier ’ne Kamera, da noch eine. Ständig wird man aufgezeichnet. WhatsApp speichert Nachrichten, Skype schneidet Telefonate mit.

Forschung: Anders als bisher gedacht, wird die Rechts- oder Linkshändigkeit womöglich nicht durch das Gehirn bestimmt, sondern durch das Rückenmark. Das fand das Forschungsteam um Privatdozent Dr. Sebastian Ocklenburg, Judith Schmitz und Prof. Onur Güntürkün an der RUB heraus.

Stadtrat gibt grünes Licht für den Bau eines Outletzentrums
Das Unglück um die Loveparade: Die Gedenkstätte soll erhalten bleiben. Foto: ken

Bebauung: Die Stadt Duisburg wird sich den großen Shopping-Metropolen anschließen. Der Rat der Stadt hat am 1. Februar den Grundsatzbeschluss zum Bau eines Designer Outlet Centers (DOC) auf dem ehemaligen Güterbahnhof-Gelände verabschiedet.

Glosse: „Neue“ Erkenntnisse im Bereich Ertüchtigung sind… alt
Spielstätte, auf denen Kinder in den 90er Jahren ihrem Bewegungsdrang nachkamen: auch für Kinder heute nicht ungeeignet! Foto: ken

Glosse: Nürnberger Spielwarenmesse richtet unter dem Motto „Body and Mind“ den Toy Trend 2017 aus und reagiert damit auf Ergebnisse von Studien, nach denen Kinder zu viel am Smartphone kleben – das hätte ja niemand ahnen können!

Ex-Referent muss latzen
Bild: kac

Urteil: Ehemaliger Finanzreferent des RUB-AStA soll 4.000 Euro veruntreut haben. Das Amtsgericht verurteilt ihn zu 2.400 Euro Geldstrafe.

Von Tierabwehrspray und Karnevals-Make-Up

Satire: Zum Karneval fällt die Menschheit zurück in primitive Verhaltensmuster – nur das Verteidigungsangebot ist jetzt besser beworben.

Vortrag zum Wirtschaftswachstum von Niko Paech
Niko Paech polarisiert: Auch ein Grund für die gut besuchte Veranstaltung. Foto: ken

Vortrag: Der umstrittene Ökonom Niko Paech erzählte an der RUB von den Grenzen und Problemen des ewigen Wirtschaftswachstums und stellt seine alternative Theorie vor.

Seiten