Frederik Herdering (fah)
Kornblume am Jacketrevers: Tabubruch oder doch nur eine blaue Blume?
Unschuldige Blume oder Nazisymbol? Kornblumen sind nicht nur botanisch vielfältig …	Symbolbild

Politik. Wegen des öffentlichen Auftritts eines RUB-Mitarbeiters, der als AfD-Politiker aktiv ist, gab es auf der Facebook-Seite der Ruhr-Uni heftige Kritik. Der Grund des Anstoßes: eine am Revers getragene blaue Kornblume.

Totgeglaubte leben länger – die Rückkehr der Zombiefrösche
Sad Pepe: Alles fing damit an, dass er sich mit den falschen Leuten umgab…      Foto: fah

Glosse. Ein Gespenst geht um im World Wide Web – das Gespenst der alternativen Rechten. Und ihr Gesicht ist ein – ein was? Ein Frosch, der auf den Boden uriniert? Okay.

SciFi-Abenteuer von Deadalic Entertainment getestet
Seed: Prometheus – Unsere Reise endete nach 121 Tagen: Könnt Ihr länger überleben? Screenshot/Bearbeitung: fah

VideoSpiel-Rezension. Ein kleiner Sprung für ein Raumschiff, ein gewaltiger Satz für die Menschheit. Die :bsz testete das am 30. Mai erschienene und von Deadalic Entertainment entwickelte SciFi-Adventure „The Long Journey Home“.

Studentisches Engagement nur bedingt erwünscht

Kommentar. Bei 100. Semester MZ wurde auch über den Protest gegen die Änderungen in der Fotografie und Bildenden Kunst gesprochen.

Über die Legitimität von politischem Protest

Essay.  Wenn selbst in Bochum wieder Häuser besetzt werden, fragt man sich: Was darf eigentlich politischer Protest? Sind illegale Protestaktionen politisch legitim? Jein!?

Kulturfestival in der Retrospektive
Außen „Huh?“ , innen Kunst: Das TINYrooms an der Ecke Schmechtingsstraße/Hofstederstraße ist im doppelten Sinne eine Entdeckung. Foto: fah

Reportage. Vom 8. bis zum 18. Juni fand das neu initiierte Kulturfestival in Bochum statt. Dabei lud die freie Szene zu einer Vielzahl an Veranstaltungen ein. Die :bsz berichtet von zwei Highlights.

Liebe NRW-CDU/FDP,

finde ich total super, dass Ihr keine allgemeinen Studiengebühren einführen wollt. 

Hernerstr. 131 in Bochum wird zum politischen Epizentrum
Angeregte Diskussion bei bestem Wetter: Im Hinterhof der Hernerstraße 131 herrschte gute Stimmung.Foto: fah

 Wohnungsbau. Unter dem Hashtag #SquatBo luden die UnterstützerInnen der Hernerstraße 131 zur offenen Podiumsdiskussion mit dem Thema „Leerstände und Perspektiven“ ein.  

Ein ermittelnder Käfer ist noch lange nicht kafkaesk
Der zum Käfer gewordene Privatdetektiv Gregor Zamza – etwas albern? Sicher. Deshalb aber auch kafkaesk? Screenshot: fah

Videospiel-Rezension. Am 6. April veröffentlichte Daedalic Entertainment das von Denis „mif2000“ Galanin entwickelte Spiel „The Franz Kafka Videogame“. Die :bsz hat es getestet. 

Fotographie ja oder Nein? Ob es die Rubrik im MZ im WiSe17/18 noch gibt, weiss niemand ganz genau
 Aus eins mach keins – das neue RUB-Finanzkonzept für’s MZ? Collage: fah

Kommentar.  Die bevorstehenden Änderungen im Musischen Zentrum der RUB sind mehr als fragwürdig. Studierende sind besorgt über die Folgen der Maßnahmen zum kommenden Wintersemester: Soll hier etwa am Refugium der Künste gespart werden?

Seiten