Andrea Lorenz (lor)
Der große :bsz-Weihnachtsmarkt-Check
Schloss Broich: Im Schneegestöber durch mittelalterliche Szenerie schlendern. Bild: ken

Klirrende Kettenhemden und brennende Fackeln am Eingang. Zwei Ritter bewachen das Tor zum Schloß Broich. Im Innern ein Spektakel – Mäuseroulette, GauklerInnen, Sackpfeifen und Trommeln erfüllen den Burghof mit Musik. Rhythmisches Handgeklapper heizt die Stimmung weiter an, während die meisten im Schneegestöber frösteln und sich an heißen Met oder Kirschbier klammern. An einer der Buden finde ich einen Spielplan: „Was Euch geboten sey“ steht obenauf. 

Verluste für beinahe alle Listen

Hochschulpolitik. Die Studierendenschaft (also 8,35 Prozent davon) haben entschieden: Das Studierendenparlament (StuPa) erhält ein etwas anderes Gesicht. Ob die derzeitige Koalition auch im kommenden Jahr bestehen wird, werden Sondierungsgespräche zeigen.

Kabarett im MZ
Findet übrigens auch, dass Kunst alles darf: Mattias Engling. Bild: lor

Kabarett. RUB-Student Mattias Engling betrachtet in seinem Programm die Welt aus der Perspektive der GeisteswissenschaftlerInnen. 

Vortrag eskaliert aufgrund der politischen Positionen des Referenten
Es sollte nur ein friedlicher Protest werden: An der Uni Bielefeld eskalierte ein Vortrag. Bild: Wikimedia Commons Andy1982

Bielefeld. Am 21. November sollte an der Uni Bielefeld ein Vortrag über Geflüchtete in der Türkei stattfinden. Zwischen Protestierenden und VeranstalterInnen kam es zu Handgreiflichkeiten. Der Staatsschutz Bielefeld ermittelt, die Uni spricht von Konsequenzen.

Hochschule. Ab Sommersemester 2018 können Interessierte Psychologie ohne Numerus-Clausus-Hürde studieren. Das NC-freie Studium hat allerdings seinen Preis: 745 Euro pro Monat wird der Studiengang kosten. Dies ist mit Hamburg, Berlin und Iserlohn an drei Standorten in Deutschland möglich.

Gründung. Im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs „Start-up-Hochschulausgründung“ werden zwei Gründungen Bochumer Jungunternehmer gefördert. Damit stellten Bochum, beziehungsweise die RUB, zwei von sechs prämierten Gründungen in der Endrunde der Ausschreibung.

Gute Idee für Zwischennutzung? Ideen an den Stadtbaurat!
Rote Ampel für Leerstand: Zwischennutzung kann wie im Bremer Beispiel eine Alternative zu Quartiers-Ödnis sein. Bild: lor

Wohnraum. Der Bahnhof Langendreer lud zur Diskussion. Mit dabei: Stadtbaurat Markus Bradtke und die ZwischenZeitZentrale Bremen. 

Alias Grace

1843, Kanada: Grace Marks ist erst 15, ihr folgt der Tod jedoch schon auf dem Fuß. Den Eindruck erhält man zumindest, wenn sie von ihrer Geschichte erzählt. 

Satirische Antwort auf Hochschulpolitik
Geradewegs an die Macht? Dieser Weg kann aber nur im Parteioutfit beschritten werden. Bild: Die LISTE

HoPo. Satire liegt in der Luft, wenn es nach „Die LISTE“ geht, die mit eindeutigen Zielen in die Wahl zum Studierendenparlament (StuPa) geht.

Kritik und Einigkeit
Illustrieren die verschiedenen Phasen des Gesprächs sehr gut: Cristian, Lilli und Zeynep (v.l.n.r.) Bild: lor

HoPo. Die drei VertreterInnen Zeynep, Cristian und Lilli der Internationalen Liste (IL), der Linken Liste (LiLi) und der Juso-Hochschulgruppe (Jusos) diskutierten beim dritten Tresentreff unserer Reihe kontrovers – und waren sich mehr als einmal einig.

Seiten