Abena Appiah (bena)

Angstschweiß, Augenringe und Aggressionslevel kurz vor Schrei – die Prüfungsphase steht an. Die Zeit, wenn morgens in der U-Bahn leere Körper beginnen zu stehen. Der Ton wird immer rauer und die Bibliothek zu DEM natürlichen Habitat der Studierenden. Der hart umschlungene Kampf um Literatur startet und die Nächte werden immer kürzer. Dozent*innen schauen sich das Ganze an und werfen mal wieder neue Themen als klausurrelevant in den Käfig des Überfordertseins. In diesem Rahmen werden alle möglichen Koffeinspender getestet und ausprobiert. BTW dieser Zank wird Ihnen präsentiert von Filterkaffee: der Klassiker unter den Wachmachern. Also einfach bis März um fünf Jahre altern, immer was zum Putzen finden, alles mit Whiskey pimpen, kurz vor der 2007er Britney Spears-Phase stehen und darauf hoffen, dass  uns ein Porsche anfährt. So heißt es zu jeder Klausurphase und immer wieder singen wir dieselben Lieder.      

:bena

Ohne Fleisch schmeckt’s auch!
Bild: Bena

Mensa. Wenn Ihr diese Zeitung lest werdet Ihr es bestimmt schon bemerkt haben: Die vegan-vegetarische Aktionswoche ist in der Mensa gestartet und geht noch bis zum 31. Januar.

Zweite Halbzeit
Bild: bena

Rückrundenstart. Gestern startete der VfL in die Rückrunde gegen den Tabellenführer Arminia Bielefeld: Hier eine Zusammenfassung der Winterpause der Jungs von der Castroper Straße.

Olympia 2032
Die Diskussionsrunde: Moderator Bastian Rudde, Dr. Christoph Fischer, Michael Mronz, Josefine Paul, Bernd Tönjes und Fritz Peitgen. (v.l) Bild: bena

Diskurs. Olympische Spiele im Ruhrgebiet? Wenn es nach der Privatinitiative „Rhein Ruhr City 2032“ geht, scheint dies keine Utopie zu sein.
Dennoch gibt es nicht nur Fürsprecher*innen.

Urban Sports. Im Jahr der olympischen Spiele in Tokio können sich Fans des Sports und Interessierte schon einmal auf das Event in Asien einstimmen. Wer nun denkt, er*sie bekommt nur klassische sportliche Wettkampfsunterhaltung geboten, der*die irrt. Am 31.

PC Babies á la Southpark.
Symbolbild: CC0

Kommentar. Das 50. Weltwirtschaftsforum in Davos: Fünf Tage lang kämpften junge Aktivist*innen inmitten von alten Menschen um Glaubwürdigkeit, Akzeptanz und Gehör.

Im April 1995 startete Jürgen Domian seine Telefon-Talkradio-Sendung. Fünf Tage die Woche begleitete er uns in der Nacht und hörte den Menschen zu. Der Kult-Talker des WDRs ist seit Dezember 2016 nicht mehr im Geschäft. Seit November letzten Jahres kam er mit DOMIAN LIVE zurück und spricht mit den Menschen über jedes erdenkliche Thema. Jedoch nicht mehr anonym, sondern Face-to-Face. Am 31. Januar findet die neuste Folge um 23:30 Uhr statt. Für alle, die nicht warten können, gibt es das Domian Archiv auf Spotify. Dort könnt Ihr alten Folgen lauschen und abspielen. Das Beste daran? Die Themen scheinen auch nach knapp vier Jahren aktueller denn je. Über Rassismus, Betrug oder Drogen wird in den unzähligen offenen Themennächten diskutiert. Und wer sich nicht überraschen lassen will, kann sich bei den Themennächten, die Themen wie „Feuer“, „Rache“ oder „Blut“ behandeln, durchhören. Für Fans von allerlei skurrilen, ist es eine schöne Abwechslung aus dem Alltagstrott.

:bena

Power to the People
Wir erheben Einspruch: Hunderte Menschen zeigten vergangenen Samstag in Köln Rassismus die Rote Karte! Bild:bena

Demonstration.  „Nieder mit Rassimus“: hallte es durch die Kölner Innenstadt! Hunderte Menschen fanden am 18. Januar zusammen, um für die rechtliche Anerkennung diskriminierender Sprache zu kämpfen.

Bilder machen Leute
Was ist Familie für Dich? Bei einem Wettbewerb der UA Ruhr kannst Du Deine Vorstellung zeigen. Bild:Bena

Wettbewerb. Mutter, Vater, Kind ­- Das klassische Modell. Das war einmal. Jeder Mensch hat eine andere Definition von Familie und das möchte die Uniallianz Ruhr
(UA Ruhr) sehen.

Eine Geburt ist schon ein Einschnitt im Leben. Gerade für Männer, die anstrengenden neun Monate mit der tyrannischen Frau lasse ich hier mal ganz außen vor. Das was danach kommt, das ist das schlimme: Wickeln, Baden, Füttern. Alles was Männer ebenso machen ­– nicht. Da ist der japanische Umweltminister ein Einhorn in der Gesellschafft. Für ganze zwei Wochen nimmt sich der Gute zur Geburt seines Kindes Elternzeit. Toll! Er möchte auch vermehrt von zu Hause arbeiten und seine Stundenzahl reduzieren. Ein Held! Das könnt Ihr auch werden. Mit einem Windelwechseln am Tag, können Männer in die Heldenliga der Gesellschaft aufsteigen. Was für Frauen als selbstverständlich gilt, wird verteufelt, wenn die Rabenmutti nach der Geburt arbeiten geht. Für Väter jedoch ist es ein ganz besonderes Ereignis und gehört auch im Jahre 2020 in die Weltnachrichten. Applaus für die Papis!
        

    :bena

Seiten