Super schön und super gesund: Ein Garten mit Obst und Gemüse an der RUB
Studis bepflanzen den Campus
Foto: kac
Über Stock und Stein: Beim Studigarten hinter GA kannst auch Du mitmachen. Foto: kac
Über Stock und Stein: Beim Studigarten hinter GA kannst auch Du mitmachen.

Hinter dem GA neben dem Kindergarten treffen sich Studierende seit circa sechs Wochen, um einen Gemeinschaftsgarten zu errichten. Kiloweise Schotter muss noch aus dem Stück Land entfernt werden, aber bald beginnt das Einpflanzen von Wintergemüse.

Bereits Ende 2013 hatten der damalige AStA-Vorsitzende Martin Wilken, Kolja Schmidt und Philipp Nico Krüger die Idee, die Blumenkästen im AStA-Innenhof mit Obst, Gemüse und Blumen zu bepflanzen. Die Witterungsverhältnisse waren dort alles andere als günstig für die Pflänzchen. Sie überlegten also weiter, wie man die Uni begrünen und insbesondere Studierenden die Möglichkeit zum Gärtnern geben könnte. Nach und nach schlossen sich Studis an, die die Idee von Beeten auf dem Campus sinnvoll fanden.

Gemeinschaftliches Pflanzen

Seit 2014 setzt sich die Initiative, die sich mittlerweile auch als Verein gegründet hat, dafür ein, dass der Studigarten einen Platz auf dem Uni-Gelände bekommt. Verhandlungen mit Dezernat 2 und 5 haben dann im April diesen Jahres dazu geführt, dass der Garten hinter GA neben dem Kindergarten den optimalen Witterungsstandort bekam. Der Direktor vom Botanischen Garten Prof. Dr. Stützel hilft den jungen Studis, wo er nur kann. „Ohne Herrn Stützel wäre das Projekt nicht möglich gewesen. Alle MitarbeiterInnen sind sehr hilfsbereit“, so Kolja.

Die Grundidee sei, den Gemeinschaftsgarten für jedeN zugänglich zu machen, wer mitmachen möchte. In den nächsten Wochen sollen ein Zaun und Wasserbehälter aufgestellt werden, was sich der RUB Studigarten e. V. dank einer finanziellen Unterstützung des AStAs leisten kann. Für die Zukunft wünscht sich der Verein, dass sie Workshops anbieten mit in- und externen ReferentInnen und vor allem, dass Studis den Wert der Lebensmittel zu schätzen lernen.  

:Katharina Cygan

:bszinfo

Jeden Donnerstag bei gutem Wetter treffen sich die Interessierten um 16 Uhr vor dem Garten, bei Regen im KulturCafé.

studigarten@gmail.com

www.rubstudigarten.wordpress.com

Pflanzenzüchtungen aus dem Studierendenhaus. Foto: Kolja Schmidt
Geordnetes Gärtnern im AStA-Innenhof. Foto: Kolja Schmidt
Gartenbau im Feldversuch. Foto: Kolja Schmidt