Frage 3
Der Wunsch-AStA
Grafik: ln
Listenbande: Wer kann mit wem koalieren? Grafik: ln
Listenbande: Wer kann mit wem koalieren?

Mit welchen Listen könntet Ihr Euch am ehesten eine Koalition im Studierendenparlament vorstellen? Was wäre Euer Wunsch-AStA?
 

KLIB: Wir sind prinzipiell für Gespräche mit allen Listen offen – uns geht es um die Inhalte.

GEWI: Bisher haben wir mit unseren Koalitionspartnern (Jusos, NAWI, Internationale Liste; d. Red.) sehr gute Arbeit geleistet und möchten diese gern fortsetzen. Wir möchten uns aber auch anderen Listen nicht verschließen.

LiLi: Eine Koalition können wir uns generell mit Listen vorstellen, die demokratisch und sozial sind. Jedoch sehen wir kein Potential für eine Zusammenarbeit mit dem konservativen RCDS und der NAWI, da sich diese als unpolitisch darstellt, jedoch Verknüpfungen zur Alternative für Deutschland (AfD) hat und sich nicht zu einer Distanzierung von der AfD durchringen konnte.

Jusos: Wir warten zunächst das Wahlergebnis ab, bevor wir über die Bildung des AStA reden.

NAWI: Wir können mit Stolz auf die letzten beiden Jahre zurückblicken und freuen uns auf ein mögliches Fortbestehen unserer Koalition.

RCDS: NAWI, JuLis im StuPa – gleichsam eine denkbare und wünschenswerte Koalition, da verschiedene Strömungen und Standpunkte gebündelt werden könnten. Problembehandlungen und Lösungswege würden hier auf einem breiten Fundament behandelt werden können.

IL: Unser klares Ziel ist die Fortführung unserer bisher sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit Jusos, NaWi und GeWi. Dies ist das Mindestgebot, mit dem wir ins Spiel gehen werden. Natürlich werden wir im Laufe des Wahlkampfes die Inhalte weiterer Listen kritisch beäugen und sind offen für weitere Listen, die unseren AStA inhaltlich bereichern könnten, sofern sich unsere Ansichten decken.

GHG: Wir wollen einen linken AStA bilden und können uns so auch nur mit linken Listen eine Koalition vorstellen.

Piraten: Wir sind für jede Koalition offen, die uns hilft, unsere Ziele durchzusetzen und demokratisch arbeitet.

ReWi: Als Koalitionspartner können wir uns insbesondere die NAWIs und die JuLis vorstellen.

B.I.E.R.: Unser Wunsch-AStA ist B.I.E.R.-geführt. Wir werden mit jedem koalieren, der dem Umbau des AStA zu einer Campusbrauerei zustimmt. Nein, Scherz, das muss nicht sein. Wir finden schon einen anderen Platz für die Brauerei.