ResearchSchool bietet Bewerbungsworkshop für Stipendien an
Bock auf Stipendium?
Bild: ken/sat
Nicht mehr nur für die Elite: Auf Stipendien kann sich jedeR bewerben. Bild: ken/sat
Nicht mehr nur für die Elite: Auf Stipendien kann sich jedeR bewerben.

Workshop. Stipendien sind nicht nur für Spitzenstudis erreichbar. Damit Deine Bewerbung erfolgreich wird, bietet die ResearchSchool der RUB einen Bewerbungsworkshop an.

Stipendien haben bis heute den Schein des Unnahbaren. Oftmals sind sie immer noch an den Gedanken gebunden, dass sich nur Studierende mit Spitzennoten erfolgreich bewerben können. In einigen Stipendien ist das auch immer noch der Fall, andere hingegen richten sich speziell an das andere Ende der Notenskala, zum Beispiel das Schlechte-Noten-Stipendium (:bsz 1141). Egal für welches Stipendium Du Dich bewerben möchtest oder Dich auch nur interessierst, die ResearchSchool der RUB bietet in Zusammenarbeit mit Talentscouts am 5. Juni einen Workshop an, in dem sich alles um die richtige Bewerbung dreht. 

Die Veranstaltung beginnt mit einem Impulsvortrag von Vertrauensdozent der Friedrich-Ebertstiftung und Lehrstuhlinhaber der Anorganischen Chemie der RUB Prof. Nils Metzler-Nolte, der einen Einblick in die Hintergründe der Auswahl- und Entscheidungsprozesse gibt. Anschließend beginnt der zweistündige Workshop zur Bewerbung. Dabei werden Möglichkeiten geboten, mehr über die Förderprogramme selbst zu erfahren, doch auch die Anforderungen und Auswahlverfahren werden beleuchtet. Ebenfalls werden Informationen zu Bewerbungsunterlagen angeboten. In dem darauffolgenden „Speeddating“ können sich angehende StipendiatInnen mit bereits angenommenen austauschen. 

SchülerInnen, Studis und Promovierende

Die Zielgruppe der Veranstaltungen sind sowohl angehende Studierende, aber auch Eingeschriebene oder Promovierende. Alle können gleichermaßen von dem Workshop profitieren. Der Workshop ist kostenlos, es wird allerdings um Anmeldung per Mail gebeten. Promovierende schreiben an 

ursula.justus@rub.de, SchülerInnen und Studierende an talentscouting@rub.de.

 :Kendra Smielowski