Bier für alle
Bochums Flüssigbrot
Bild: bena
Erkennt Ihr es? Hier wird der Hopfentee der Privatbrauerei Moritz Fiege gelagert. Bild: bena
Erkennt Ihr es? Hier wird der Hopfentee der Privatbrauerei Moritz Fiege gelagert.

Reportage. „Ohne Bier, ohne mir“. Und warum hier überall Hopfen und Malz liegt, erfahrt Ihr bei der BrauKultTour von Fiege.

Wie Herbert Grönemeyer mal über die tollste Stadt, in der Ihr nun studiert, sang: „Du bist keine Schönheit, vor Arbeit ganz grau“. Um diesen Umstand der Tristesse zu beseitigen, machte ich mich auf, zu einem der magischen Orte in Bochum — der Fiege Brauerei. Eines der wichtigsten Kulturgüter der Stadt. Und das schien nicht nur ich zu wissen. Um 18:30 Uhr finden sich rund 40 Leute in den Fanshop der Brauerei ein und sind bereit, etwas über das Grundnahrungsmittel der Deutschen zu lernen — das Bier.

Braukult mit Tradition

Die anderthalb-stündige Führung bringt uns vom Geburtshaus der Fiegebrüder, die das Unternehmen in vierter Generation übernahmen, ins Herz der Brauerei. Mit Charme und Mitmachaktionen haben die Tourführer*innen immer ein offenes Ohr für Fragen. Gerade als es Zeit ist, sein eigenes Bier zu zapfen, kommen viele Fragen durch das Erlernte zum Brauprozess auf. Als wir die letzte Station erreicht hatten, wurde uns klar: Das Ende naht und es geht zu Speis und Trank in die Zirbelstube. Denn nach der Führung geht es zum Probieren. Jedes der zwölf Biere! Für diejenigen, die noch nicht wissen, ob ihr Geschmack getroffen ist oder die eher weniger trinken wollen, auch in 0,2l zu erhalten. Die Hartgesottenen können alle Biere in der Originalgröße bestellen. Zudem gibt es zur Dönninghauser Currywurst (auch für nicht-Schwein- und Fleischesser ist gesorgt) ein Eröffnungs- und zum Zapfenstreich noch ein Wegbier. Für 18,50 Euro inklusive Service-Pauschale kommt man bei der BrauKultTour völlig auf seine Kosten und geht zwangsläufig mit guter Laune nach Haus.             

:Abena Appiah
 

Nicht nur eine Bier-Tour gibt es auf dem Fiege Hof, auch Streetfood Markets oder ein Open Air Kino könnt ihr dort erleben:
moritz-fiege.de/braukulttour