„Takeshi’s Campus“ kehrt zurück – Anmeldungen laufen
Bereit, Dich dreckig zu machen?
Bild: tom
Es geht wahrlich ans Eingemachte: Sumoringen bei der Ausgabe 2016. Bild: tom
Es geht wahrlich ans Eingemachte: Sumoringen bei der Ausgabe 2016.

Campus. Es geht um Ruhm, es geht um Ehre – und um viel Bier! Bis zum 28. Juni laufen wieder die Anmeldungen für „Takeshi’s Campus“.

Teamwork, Kreativität und eine große Portion Affinität zum Quatschmachen werden gebraucht, wenn das Akafö-Kulturbüro Boskop wieder zu den etwas verrückteren Spielen trommelt. Angelehnt an die japanische Kult-Spielshow „Takeshi’s Castle“ geht es auch in dem Campus-Ableger am 4. Juli auf der Wiese vor dem Q-West darum, im Team einige mehr oder weniger abgedrehte Aufgaben zu erfüllen. Das können dann auch mal anspruchsvoll-kreative Herausforderungen wie Sumoringen im Fat Suit oder ein Kistenstapelrennen sein. Dem SiegerInnenteam winken eine Reihe von Preisen. So erhält das erste Team nicht nur zwei Bierfässchen, sondern auch einen Lasertag-Gutschein. Mit Gutscheinen für Döner oder Bowling winken auch den dahinter Platzierten Gewinne, für die man sich doch gerne dreckig machen kann.

Anders als in den vergangenen Jahren können die Mannschaften zudem ein „exklusives Partypaket“, wie Boskop verlauten lässt, gewinnen: Wer die ausgefallenste Kostümierung hat oder die größte – und damit natürlich lauteste – Fanbase mitbringt, kann auch dieses Paket gewinnen. 

 

Wo anmelden?

Ihr habt Lust, Euch mit 17 anderen Teams zu messen? Ihr seid sechs bis acht Leute, die Bock haben? Ihr seid keine monogeschlechtliche Truppe? Dann meldet Euch mit Eurem Teamnamen, den Namen der Teammitglieder, Kontaktdaten des Teamleiters, einem Gruppenfoto und einer kurzen Begründung, warum Ihr als Mannschaft teilnehmen müsst, mit einer Mail an Anna.Beckmann@akafoe.de. Achtung, dies ist nur bis zum 28. Juni möglich. Mehr Infos findet Ihr auch unter tinyurl.com/takeshirub.          

:Andrea Lorenz